Aktuell

Beginn Einzelstimmbildung

die Sängerin Manuela Strack übernimmt ab Mai 2018 die Einzelstimmbildung.

Zum kennen lernen bis zu den Sommerferien wird sie jeweils während der Probenzeit mit 2 Kindern und Jugendlichen in 20-Minuten-Einheiten arbeiten. Danach erhält jede/r Mitwirkende Gelegenheit zur Einzelstimmbildung von jeweils 15 Minuten

2018 Manuela Strack

Fotos Aufführungen “Der kleine Prinz”

Bericht Allgemeine Zeitung über die Aufführungen “Der kleine Prinz”

Programm für das Jahr 2018/19 (Ausschnitte)
- Frühjahr 2018: Musical „Der kleine Prinz“
- 2 bis 3 musikalische Gottesdienste im Halbjahr
- TV-Gottesdienst (ältere Chorgruppen) Mai 2018 
- Krippenspiel im Dezember
- Dezember 2018 Weihnachtsoratorium
  Heinrich von Herzogenberg: Die Geburt Christi
- Frühjahr 2019: Märchen-Singspiel “Dornröschen”

Samstag, 15. Dezember 2018, 18 Uhr und
Sonntag, 16. Dezember 2018, 17 Uhr

Heinrich von Herzogenberg (1843-1900)
Romantisches Weihnachts-Oratorium
„Die Geburt Christi“


Eintritt: 2 Preiskategorien 14,- Euro/12,.- Euro
(Kinder bis einschl. 17 Jahre 1,- Euro)

Infos Vorverkauf:
- Sie können die Karten hier reservieren.
- Danach erhalten Sie eine e-mail-Bestätigung mit der Bankverbindung der Saalkirche.
- Bitte überweisen Sie den Betrag möglichst zeitnah
- Sie erhalten dann per e-mail (pdf-Dateien) die Karten
  (entweder ausdrucken oder auf Mobilgerät mitbringen)

Sie können auch Chormitglieder bitten, Ihnen Karten zu reservieren und direkt mitzubringen.

Für Besucher ohne Internetzugang gibt es auch die Möglichkeit zum Kartenvorverkauf im Büro der Saalkirche (Mainzer Str. 70b) zu folgenden Zeiten:
Mo und Mi: 9-12 Uhr, Do: 15-19 Uhr,  Fr: 9-11 Uhr

direkt zur Karten-Reservierung bzw. Karten-Vorverkauf über unser Reservierungs-System

Chor Herzogenberg
Georg-Philipp-Telemann-Chor,
Singakademie für Kinder und Jugendliche
(4.-6. Schuljahr, canto vocale),
Sopran: Manuela Strack, Alt: Esther Witt,
Tenor: Frederik Bak und Thomas Dorn,
Bass: Harald Hieronymus Hein und Björn Rodday,
Orchester „Capella Palatina“,
Leitung: Carsten Lenz

Das klangschöne und harmonische Weihnachtsoratorium hat Heinrich von Herzogenberg geschaffen, der von 1843 bis 1900 gelebt hat.

Das besondere an diesem Stück ist, dass der Komponist eine ganze Reihe bekannter Weihnachtslieder in kunstvollen Fassungen eingefügt hat. Es hat 3 Teile und dauert ca. 1 Stunde und 20 Minuten.

Der erste Teil beginnt noch eher ruhig und adventlich. Im Zentrum steht hier das Lied “O Heiland, reiß die Himmel auf”. Zwischen den umfangreichen Chorstücken wird von den Gesangssolisten die Weihnachtgeschichte gesungen vorgetragen.

Im ganz freudig-weihnachtlichen dritten Teil sind dann auch “Kommet, ihr Hirten”, “Nun singet und seid froh”, “Als ich bei meinen Schafen wacht”, “Josef, lieber Josef mein” und andere Weihnachtslieder zu hören. Das wird besonders reizvoll durch die vielen Mitwirkenden.
 
Zu den 6 Gesangssolisten zählt auch die neue Stimmbildnerin der Chöre: Manuela Strack. Sie begleitet seit den Sommerferien auch die Singakademie für Kinder und Jugendliche mit Einzelstimmbildung. Gerade der Dialog von Gesangssolisten mit den vielen Chorsängern gibt dem Stück einen besonders weihnachtlichen Charakter.


Konzertbesucher können auch (wenn sie möchten) bei 4 Weihnachtsliedern mitsingen (diese werden ab 15 Minuten vor Konzertbeginn schon einmal gesungen)

Eintritt: 2 Preiskategorien 14,- Euro/12,.- Euro
(Kinder bis einschl. 17 Jahre 1,- Euro)



Klangbeispiele Herzogenberg “Die Geburt Christi” bei youtube:





 

 

[Singakademie Ingelheim] [Allgemein] [Gruppen] [Probenzeiten] [Fotos] [Der kl.  Prinz] [neue CD] [Videos] [Mitmachen] [Aktuell] [Termine] [Stimmbildung] [Spenden] [Kontakt]
2018 Flyer Weihnachtskonzerte