Singakademie Ingelheim

Willkommen auf den Internetseiten der
Singakademie
des Georg-Philipp-Telemann-Chores Ingelheim

In der Zeit bis Weihnachten bereiten wir vor:
- Krippenspiel mit allen Gruppen am 24. Dezember
- Weihnachtskonzerte (4.-6. Schuljahr und canto vocale) am 15. + 16. Dez.
- Märchen-Singspiel “Dornröschen” (Aufführungen am 6.+7. April 2019)
- TV-Aufnahme von Weihnachtsliedern mit “Blickpunkt Ingelheim” im November

Terminlisten hier

professionell
singen lernen
in der Gruppe


für Kinder und Jugendliche
aller Altersgruppen
ab 3 Jahren


aktuelles Programm:
- Musical „Der kleine Prinz“
- Krippenspiel
- CD-Aufnahmen
- TV-Auftritt
- u.a.


Leitung:
Carsten Lenz
Iris Lenz (Gruppe ab 3 Jahren)

So. 13. Mai, 9.30 Uhr
Kinder und Jugendliche im Gottesdienst mit Live-Übertragung im ZDF

2018 ZDF Probe 2
2018 ZDF Probe 1

Samstag, 15. Dezember 2018, 18 Uhr und
Sonntag, 16. Dezember 2018, 17 Uhr

Heinrich von Herzogenberg (1843-1900)
Romantisches Weihnachts-Oratorium
„Die Geburt Christi“


Eintritt: 2 Preiskategorien 14,- Euro/12,.- Euro
(Kinder bis einschl. 17 Jahre 1,- Euro)

Infos Karten-Reservierung:
- Sie können die Karten hier reservieren.
- Die Karten sind bis 30 Minuten vor Konzertbeginn an der Abendkasse (separate Kasse für reservierte Karten) für Sie hinterlegt.
- Karten, die bis zu diesem Zeitpunkt nicht abgeholt wurden, gehen automatisch wieder in den freien Verkauf an der Abendkasse über

Sie können auch Chormitglieder bitten, Ihnen Karten zu reservieren und direkt mitzubringen.


die  Reservierungsperiode ist abgeschlossen, es gibt aber ab 16 Uhr Restkarten an der Abendkasse

Chor Herzogenberg
Georg-Philipp-Telemann-Chor,
Singakademie für Kinder und Jugendliche
(4.-6. Schuljahr, canto vocale),
Sopran: Manuela Strack, Alt: Esther Witt,
Tenor: Frederik Bak und Thomas Dorn,
Bass: Harald Hieronymus Hein und Björn Rodday,
Orchester „Capella Palatina“,
Leitung: Carsten Lenz

Das klangschöne und harmonische Weihnachtsoratorium hat Heinrich von Herzogenberg geschaffen, der von 1843 bis 1900 gelebt hat.

Das besondere an diesem Stück ist, dass der Komponist eine ganze Reihe bekannter Weihnachtslieder in kunstvollen Fassungen eingefügt hat. Es hat 3 Teile und dauert ca. 1 Stunde und 20 Minuten.

Der erste Teil beginnt noch eher ruhig und adventlich. Im Zentrum steht hier das Lied “O Heiland, reiß die Himmel auf”. Zwischen den umfangreichen Chorstücken wird von den Gesangssolisten die Weihnachtgeschichte gesungen vorgetragen.

Im ganz freudig-weihnachtlichen dritten Teil sind dann auch “Kommet, ihr Hirten”, “Nun singet und seid froh”, “Als ich bei meinen Schafen wacht”, “Josef, lieber Josef mein” und andere Weihnachtslieder zu hören. Das wird besonders reizvoll durch die vielen Mitwirkenden.
 
Zu den 6 Gesangssolisten zählt auch die neue Stimmbildnerin der Chöre: Manuela Strack. Sie begleitet seit den Sommerferien auch die Singakademie für Kinder und Jugendliche mit Einzelstimmbildung. Gerade der Dialog von Gesangssolisten mit den vielen Chorsängern gibt dem Stück einen besonders weihnachtlichen Charakter.


Konzertbesucher können auch (wenn sie möchten) bei 4 Weihnachtsliedern mitsingen (diese werden ab 15 Minuten vor Konzertbeginn schon einmal gesungen)

Eintritt: 2 Preiskategorien 14,- Euro/12,.- Euro
(Kinder bis einschl. 17 Jahre 1,- Euro)

Choräle zum Mitsingen (Videos aus einer Probe):

Noten (pdf)


 

 


 



Klangbeispiele Herzogenberg “Die Geburt Christi” bei youtube:





 

 

 

2018 Flyer Weihnachtskonzerte

Weihnachts-CD 2017
Info-Video zur CD mit Klangbeispielen:
 

Video aus dem Weihnachtskonzert 2016
W. A. Mozart, Sohn: Engel Gottes künden

 

weitere Klangbeispiele hier

[Singakademie Ingelheim] [Allgemein] [Gruppen] [Probenzeiten] [Fotos] [Der kl.  Prinz] [neue CD] [Videos] [Mitmachen] [Aktuell] [Termine] [Stimmbildung] [Spenden] [Kontakt]